×

Registrieren

Ihre Daten

Anmeldedaten

oder anmelden

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
This is not an email address!
Email address is required!
This email is already registered!
Password is required!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

Zentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung

Zentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1-12 von 18

Seite:
  1. 1
  2. 2

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1-12 von 18

Seite:
  1. 1
  2. 2

Zentrale Lüftungsanlage: Frische Raumluft für Ihren Neubau

Ihr Traum vom Eigenheim soll sich bald erfüllen und es geht langsam, aber sicher an die Bauplanung? Dann wissen Sie sicherlich bereits, dass Energieeffizienz heutzutage eine enorm wichtige Rolle bei Bauvorhaben spielt. Wärme aus dem Inneren des Hauses nahezu ungehindert nach Außen gelangen zu lassen, ist aus ökologischer und wirtschaftlicher Sicht ein absolutes No-go. Und trotzdem soll die Raumluft im Inneren des Hauses eine hervorragende und angenehme Qualität aufweisen. Dies klingt für Sie nach sich widersprechenden Erfordernissen und somit nach einem unlösbaren Konflikt? Nur bedingt: Eine zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung ist die Lösung, wenn Ökologie, Wirtschaftlichkeit und Komfort bei der Lüftung im Neubau vereint werden sollen. Erfahren Sie im Folgenden mehr über ausgewählte Merkmale und Leistungen, welche eine zentrale Lüftungsanlage im Allgemeinen oder aber mit Wärmerückgewinnungsfunktion aufweist und erbringt.

Zentrale Lüftungsanlage idealerweise vor Baubeginn einplanen

Der Umzug ins eigene Haus bringt viel frischen Wind in das Leben der neuen stolzen Eigenheimbesitzer. Doch wie steht es um die frische Luft im neuen Domizil? Eine zentrale Lüftungsanlage im Allgemeinen ist ein Weg zu angenehmer Raumluft im ganzen Haus, da mit ihr alle Räume versorgt werden. Dies stellt einen wesentlichen Unterschied zur dezentralen Lüftung dar, bei der oftmals nur einige wenige Räume jeweils einzeln mit Belüftungsvorrichtungen ausgestattet werden. Eine zentrale Lüftungsanlage, die sich der Zu- und Abluft widmet, erbringt ihre Dienste dank verschiedener Lüftungskanäle, die so geplant werden, dass jeder Raum im Haus erreichbar wird, sowie dank eines einzelnen Lüftungsgeräts.

Eine zentrale Lüftungsanlage ist allerdings, wie diese kurze Systemskizze bereits vermuten lässt, in der Regel vor dem Baubeginn einzuplanen. Ausnahmen bestätigen diese Regel. Wer von Vornherein die Lüftung bedenkt, kann von ihren Vorteile auch schon von Anfang an profitieren. Und dass sich diese Vorteile nicht „nur“ auf angenehme Raumluft und den Verzicht auf das häufige manuelle Fensteröffnen und Fensterschließen begrenzen lassen müssen, zeigt unter anderem eine zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung. Hierzu im nächsten Abschnitt mehr Informationen.

Zentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung und Klimatisierung

Mal wünscht man sich wärmere Raumluft, mal kühlere – wer kennt dies nicht? Kann dieser Aspekt weitreichend mit bedacht werden, wenn eine zentrale Lüftungsanlage geplant werden soll? Auf jeden Fall – lautet hier die Antwort! Eine zentrale Lüftungsanlage kann unter anderem als „einfache“ Zu- und Abluft-Anlage konzipiert sein, allerdings auch als zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung. Bei Letzterer wird berücksichtigt, dass die Luft, die aus dem Haus geleitet werden soll, in unseren Breitengraden oftmals wärmer ist als die Außenluft. Würde man diese Wärme verschenken, würde dies die Energieeffizienz schmälern, da die neu eingeleitete Luft erst durch ausgiebigeres Heizen wieder die gewünschte Temperatur erreichen könnte.

Exakt bei dieser Problematik setzt die zentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung an. Bei ihr wird ein Teil der Wärme aus der Abluft entnommen und quasi „wiederverwendet“, indem sie die neue frische Luft, die in das Haus gelangt, erwärmt. Der Heizbedarf entfällt somit nicht zwingend komplett, sinkt aber. Selbstverständlich ist auch das umgekehrte Prinzip realisierbar: Wer es sich etwa im Sommer kühl in seinen Räumen wünscht, kann auf eine zentrale Lüftung zurückgreifen, bei der auch die Funktion der Klimatisierung gegeben ist. Wie diese möglichen Zusatzleistungen zeigen, ist, bevor die zentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung oder ohne diese geplant wird, unbedingt den eigenen Vorstellungen und Ansprüchen nachzuspüren.