×

Registrieren

Ihre Daten

Anmeldedaten

oder anmelden

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
This is not an email address!
Email address is required!
This email is already registered!
Password is required!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

So finden Sie die passende dezentrale Wohnraumlüftung

 Durchatmen mit dem RL 50RAS

Es ist herrlich, frische Luft einzuatmen. Kein Wunder, dass wir selbst bei niedrigen Temperaturen nach draußen in die Kälte gehen, um für einige Zeit die Frischluft genießen zu dürfen. Wie wäre es, wenn Sie diesen Luxus jederzeit bequem in Ihren eigenen vier Wänden haben könnten – und zwar nicht nur nachdem Sie durch das Öffnen von Fenstern und Türen gelüftet haben, sondern den ganzen Tag lang? Genau das ermöglicht eine moderne dezentrale Wohnraumlüftung. Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Gründe, sich für eine dezentrale Wohnraumlüftung zu entscheiden, die wir im nächsten Abschnitt darlegen möchten. Damit Sie auch die passende Lüftungsanlage finden, skizzieren wir danach, worauf Sie beim Kauf eines Geräts besonders achten sollten. Anschließend erläutern wir, warum das Modell RL 50RAS als Lüftungsgerät eine hervorragende Wahl ist und präsentieren Ihnen abschließend verschiedene Varianten für praktisch jeden Bedarf. So finden Sie bestimmt die für Ihre individuellen Ansprüche ideale dezentrale Wohnraumlüftung. 
 


dezentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung am Haus

 

Darum sollten Sie ein Gerät zur dezentralen Wohnraumlüftung nutzen

Es gibt viele gute Argumente, sich für eine dezentrale Wohnraumlüftung zu entscheiden. Wir haben Ihnen die sechs wichtigsten Gründe zusammengestellt. 

1. Immer frische Luft und nie verbrauchte Luft atmen


Wir haben es anfangs bereits angedeutet: Eine Anlage zur dezentralen Wohnraumlüftung pumpt in regelmäßigen Abständen automatisch frische Luft in die gute Stube. So können Sie sich das manuelle Lüften von Hand sparen. Das ist aber noch nicht alles. Zudem leitet das Aggregat die verbrauchte Raumluft nach draußen. Durch den ständigen Luftaustausch atmen Sie in Ihrer Wohnung immer frische Luft, die reich an Sauerstoff ist.

2. Kein schädlicher Schimmel mehr


Wenn sich Schimmel in Wohnräumen bildet, ist das viel mehr als nur ein Ärgernis. Denn Schimmelpilze sehen nicht nur unschön aus, sondern können zudem sowohl die Bausubstanz des Gebäudes als auch die Gesundheit der Bewohner nachhaltig angreifen. Eine mögliche Folge sind beispielsweise dauerhafte Erkrankungen der Atemwege. Ursächlich für die Bildung von Schimmel in Wohnräumen sind in der Regel eine zu hohe Luftfeuchtigkeit bzw. ein ungenügender Luftaustausch. Eine Anlage zur dezentralen Wohnraumlüftung bekämpft diese zentralen Schimmelursachen effektiv. 

3. Das Risiko eines Einbruchs senken


Sie haben es bestimmt auch gelesen: Die Anzahl an Wohnungseinbrüchen hat in den letzten Jahren immer weiter zugenommen. Oft dringen die Einbrecher durch Fenster und Türen ein, die offen standen – etwa weil die Bewohner nur kurz durchlüften wollten oder vergessen haben, ein gekipptes Fenster wieder zu schließen. Einbrecher suchen sich häufig leichte Ziele aus und manchmal macht Gelegenheit Diebe. Wenn Sie das Risiko eines Einbruchs reduzieren möchte, müssen Sie aber nicht auf frische Luft verzichten, sondern können bequem auf eine dezentrale Wohnraumlüftung setzen. 

4. Insekten und Spinnentiere bleiben draußen


Die wenigsten Menschen können Insekten und Spinnentieren etwas abgewinnen. Viele ekeln sich sogar vor den vielbeinigen Tieren. Besonders beim Lüften schlüpfen sie oft unbemerkt durch offene Türen und Fenster. Dann beginnt das große Krabbeln. Mit einer dezentralen Wohnraumlüftung müssen Sie nicht länger manuell lüften. So bleibt das Getier draußen, wo es hingehört. 

5. Störenden Außenlärm aussperren


Die Belastung durch Lärm nimmt laufend zu. Besonders Menschen, die in einer Großstadt oder in der Nähe von viel befahrenen Verkehrswegen wohnen, haben darunter zu leiden. Längst sind zwar in vielen Häusern und Wohnungen spezielle Lärmschutzfenster installiert, die die Belastung durch den Außenlärm minimieren sollen. Das funktioniert auch so lange gut, wie die Fenster geschlossen bleiben. Werden sie jedoch zum Lüften geöffnet, dringen Geräusche wieder ungehindert in die gute Stube und stören die Ruhe. Mit einer dezentralen Wohnraumlüftung können Fenster hingegen geschlossen und störende Geräusche somit draußen bleiben.

6. Hohe Förderung durch die KfW sichern


Eine dezentrale Wohnraumlüftung installieren, von vielfältigen Vorteilen profitieren und dabei auch noch Geld sparen: Das klingt fast zu schön, um wahr zu sein. Doch genau diese Möglichkeit bietet das Programm „Energieeffizient sanieren“ der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Im Rahmen der energetischen Gebäudesanierung unterstützt die KfW nämlich auch bestimmte Anlagen zur kontrollierten Wohnraumlüftung. Dabei können Hauseigentümer zwischen einem prozentualen Zuschuss zu den Sanierungskosten und einem stark vergünstigten Kredit wählen.

 
 
belüften Sie Ihr Eigentum

 

Darauf sollten Sie beim Kauf einer Belüftungsanlage achten


Weil die dezentrale Wohnraumlüftung so viele Vorteile bietet, hat auch die Zahl an Modellen und Herstellern in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Dadurch haben Interessenten beim Kauf eines Gerätes die Qual der Wahl. Dabei lohnt sich jedoch ein genauerer Blick, da es bei den Modellen zur dezentralen Wohnraumlüftung teilweise erhebliche Unterschiede gibt. Folgende sechs Punkte sind unserer Meinung nach besonders wichtig: 

1. Qualität entscheidet


Aggregate zur dezentralen Wohnraumlüftung können viele Jahre zuverlässig ihren Dienst tun. Allerdings nur, wenn auch die Qualität stimmt. Besonders der Dauerbetrieb bringt Billiggeräte schnell an ihre Leistungsgrenzen, sodass bereits nach verhältnismäßig kurzer Einsatzzeit kostspielige Reparaturen drohen. Käufer sollten deshalb beim Kauf auf Qualitätsprodukte setzen und auf eine CE-Kennzeichnung achten. 

2. Passende Leistungsdaten


Anlagen zur dezentralen Wohnraumlüftung gibt es in verschiedenen Leistungsstärken. Finden Sie hierzu beim Gerät keine Daten oder kann Ihnen der Verkäufer diesbezüglich keine Angaben machen, sollten Sie lieber ein anderes Modell wählen. Wichtig sind in diesem Zusammenhang vor allem die in Watt gemessene Leistung sowie die maximale Luftkapazität bzw. Fördermenge pro Stunde, die das Gerät bewältigt. Ist das Aggregat nämlich zu leistungsschwach für den Raum, in dem Sie es installieren, kommt es zu keinem ausreichenden Luftaustausch. Ist das Gerät hingegen überdimensioniert, verschenken Sie laufend Geld. Ideal sind hier Einstellmöglichkeiten, um die Leistung der Anlage individuell anzupassen. 

3. Filter für saubere Luft


Hochwertige Lüftungsanlagen transportieren nicht nur frische Luft in den Wohnraum, sondern reinigen diese vorher sogar noch. So gelangen weniger Dreck, Staub und gesundheitsgefährliche Stoffe in die gute Stube. Dadurch ergibt sich auch ein weiterer Vorteil gegenüber dem Lüften von Hand, bei dem alle diese Stoffe ungehindert durch geöffnete Fenster und Türen in Wohnungen und Häuser eindringen können. Deswegen sollten Sie darauf achten, dass Ihr Gerät zur dezentralen Wohnraumlüftung auch über entsprechende Filter verfügt. Allergiker sollten in diesem Zusammenhang auf spezielle Pollenfilter besonderen Wert legen. Denn die meisten herkömmlichen Filter in Lüftungsanlagen sind nicht in der Lage, Pflanzenpollen aus der Luft zu filtern.

4. Dezentrale Lüftung mit Wärmerückgewinnung nutzen


Einfache Anlagen zur dezentralen Wohnraumlüftung arbeiten vor allem im Herbst und Winter wenig effizient. Sie leiten nämlich einfach die warme Raumluft nach draußen und saugen dafür kalte Frischluft wieder an. Dadurch ergeben sich oft hohe Heizkosten. Denn die kalte Luft von draußen muss ja erst wieder aufgeheizt werden, damit es drinnen mollig warm bleibt. Wäre es nicht besser die Wärme der verbrauchten Raumluft zu nutzen? Genau das tut eine dezentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung. Je höher der Effizienzgrad, umso mehr Heizkosten lassen sich einsparen. 

5. Nützliche Komfortfeatures


Während einfache Lüftungsanlagen nur über die elementaren Grundfunktionen verfügen, bieten hochwertigere Modelle oft zahlreiche Komfortfeatures. Zwar benötigt sicherlich nicht jeder Anwender alle diese Funktionen. Einige bieten Nutzern aber einen interessanten Mehrwert. Das gilt besonders für integrierte Sensoren. So liefert ein Feuchtigkeitssensor etwa die Grundlage für eine Anpassung der Luftfeuchtigkeit. Durch die Kopplung an einen Lichtsensor lässt sich die Rotationsgeschwindigkeit der Ventilatoren automatisch beeinflussen. Für zusätzlichen Komfort bei der Steuerung kann etwa eine Fernbedienung sorgen.

6. Geringe Betriebslautstärke


Ein Entscheidungskriterium, das beim Kauf einer Lüftungsanlage oft übersehen wird, ist die Betriebslautstärke. Ein gewisses Ausmaß an Emissionen ist hier zwar unvermeidbar und wird von den meisten Nutzern auch bald überhört. Besonders in Wohn- und Schlafräumen können sich zu laute Geräte aber zu einem dauerhaften Ärgernis entwickeln. Wer hier beim Kauf gleich ein möglichst leises Aggregat wählt, kann sich ein mögliches Problem bereits im Vorfeld ersparen. 

 
 
Kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung
 

Diese Vorteile bietet das Lüftungsgerät RL 50RAS


Wir empfehlen als Gerät zur dezentralen Wohnraumlüftung das Modell RL 50RAS. Es bietet nicht nur ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern zeichnet sich auch durch eine hervorragende Qualität aus. Das bezieht sich nicht nur auf die verbauten Einzelteile, sondern auch auf die hochwertige Verarbeitung. Dadurch lässt sich das Aggregat auch problemlos im Dauerbetrieb nutzen. Natürlich erfüllt der RL 50RAS alle infrage kommenden europäischen Normen sowie Standards und besitzt zudem eine CE-Kennzeichnung. Zudem fördert die KfW den Einbau im Rahmen des Programms „Energieeffizient sanieren“, sodass Hauseigentümer einen Zuschuss oder einen zinsgünstigen Kredit erhalten. 

Das Belüftungssystem RL 50RAS bietet drei wählbare Leistungsstufen und verbraucht hierbei nur 4,5, 5 oder 7 Watt Energie. Dadurch ergeben sich Fördermengen von ca. 21, 32 und 50 Kubikmeter Luft pro Stunde. Durch die Wahl einer geeigneten Leistungsstufe können Sie das Gerät an die Größe des Wohnraums anpassen. Möchten Sie die dezentrale Wohnraumlüftung in einem besonders großen Zimmer verwenden, lassen sich auch mehrere Geräte in Reihe schalten. Dadurch eignet sich das Modell RL50 RAS für wirklich jeden Gast-, Gewerbe-, Lager- oder Wohnraum

Das Lüftungsaggregat RL 50RAS verfügt über zwei leistungsstarke Filter, die sich leicht reinigen und bei Bedarf auswechseln lassen. Sie verhindern effektiv das Eindringen von Fremdkörpern, Staub oder Insekten. Zudem sind optional auch Pollenfilter erhältlich, die sich einfach installieren lassen. Diese filtern Pflanzenpollen aus der Luft, sodass diese nicht in den Innenraum gelangen. Dadurch können Allergiker befreit aufatmen.

Als modernes Belüftungssystem beherrscht das Modell RL 50RAS auch die dezentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung. Während es die verbrauchte Raumluft absaugt, entzieht es dieser die darin enthaltene Wärmeenergie. Diese speichert das Gerät in einem keramischen Wärmeakku. Wenn wenig später die frische, aber meistens kalte Luft von draußen in den Innenraum strömt, gibt der Keramik-Wärmespeicher die gespeicherte Wärme an diese ab. Dadurch lässt sich die investierte Heizenergie mehrfach nutzen. Das schont nicht nur – durch den geringeren Verbrauch von Brennstoffen – die Umwelt, sondern auch Ihren Geldbeutel. Weil sich mit dem RL 50RAS bis zu 91 Prozent der Wärme zurückgewinnen lassen, können Clevere hier besonders viel Geld sparen.

Das Zwei-Wege-Belüftungssystem RL 50RAS ist serienmäßig mit zahlreichen Komfortfeatures ausgestattet. Es verfügt sowohl über einen Licht- als auch über Feuchtigkeitssensor. So können Nutzer dafür sorgen, dass sich die Leistung der Anlage bei Dunkelheit automatisch verändert und das Niveau der Luftfeuchtigkeit im Raum nach ihren Wünschen – und gegebenenfalls den Bedürfnissen von Tieren oder Pflanzen – festlegen. Mithilfe der zum Lieferumfang zählenden Fernbedienung lassen sich die wichtigsten Funktionen des RL 50RAS nicht nur am Gerät selbst, sondern auch bequem vom Sofa oder Bett aus steuern.

Mit einer Betriebslautstärke von nur 13 Dezibel auf der geringsten Leistungsstufe gehört das Modell RL 50RAS zu den besonders leisen Geräten. Auf dem mittleren Leistungsniveau liegt die Lautstärke immer noch unter 20 Dezibel und beträgt selbst bei voller Leistung maximal 23 Dezibel. Haben Sie die Schlafeinstellung gewählt, schaltet sich das Gerät bei Dunkelheit – dank der Kopplung mit dem verbauten Lichtsensor – automatisch in den Flüstermodus, in dem es besonders leise arbeitet.


Für jeden Einsatzzweck die optimale Variante des RL 50RAS


Wir bieten verschiedene Varianten der innovativen Lüftungsanlage RL 50RAS an. So können Nutzer das Zwei-Wege-Belüftungssystem perfekt an unterschiedliche Gegebenheiten anpassen. Wer nur das Grundgerät benötigt, zahlt natürlich am wenigsten. Beim Kauf eines Doppelsets mit zwei Modellen vom Typ RL 50RAS können Interessenten aber gegenüber dem Einzelkauf noch zusätzlich Geld sparen. Die beiden Lüftungsaggregate lassen sich sowohl zusammenschalten und über eine einzige Fernbedienung gemeinsam steuern als auch einzeln betreiben. Sie möchten das Belüftungssystem RL 50RAS und alle Materialien, die Sie zur Installation benötigen in einem praktischen Gesamtpaket komplett kaufen? Dann entscheiden Sie sich für unser RL 50RAS Komplett-Montage-Set. Hier erhalten Sie neben dem Lüftungsaggregat auch Montageschaum, ein Set mit Ersatzfiltern, Fugendichtband sowie Verbindungsklemmen. Alle Produkte sind im Set natürlich deutlich günstiger, als wenn Sie diese einzeln kaufen würden. Wenn Sie sich maximalen Bedienungskomfort wünschen, ist das RL 50RAS Premium-Komplettset Smart Ready die perfekte Wahl. Es enthält nicht nur alle notwendigen Installationsmaterialien, sondern auch einen Funkempfänger. Über diesen können Sie die Lüftungsanlage bequem über eine Funkzeitschaltuhr steuern oder in Ihr Smart-Home-System einbinden.
 
Welche dezentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung ist optimal?
Wenn Sie eine leistungsstarke dezentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung suchen, sind die Geräte der Produktlinie RL 50 in jedem Fall eine gute Wahl. Doch welches Modell bietet das Optimum? Das lässt sich nicht allgemeingültig beantworten, sondern richtet sich vor allem nach Ihren individuellen Präferenzen.
Wer sich nicht ganz sicher ist, macht mit dem RL 50RAS in der Standardvariante bestimmt nichts falsch. Die Lüftungsanlage sorgt nicht nur für einen ständigen Frischluftaustausch und bekämpft die Schimmelbildung. Sie ist auch mit einem nützlichen Feuchtigkeitssensor sowie einer praktischen Fernbedienung ausgestattet. In diesem Basis-Set ist bereits alles enthalten, was zur Inbetriebnahme notwendig ist.


Sie möchten Ihre neue Lüftungsanlage selbst installieren? Dann ist das RL 50RAS als Komplett-Montage-Set die passende Option. Für einen geringen Aufpreis gegenüber der Standardversion erhalten Sie hier sämtliche Materialien mitgeliefert, die Sie zum fach- und sachgerechten Einbau benötigen. Dazu zählen, Ersatzfilter, Fugendichtband, Montageschaum sowie Verbindungsklemmen. Gegenüber dem Einzelkauf aller Komponenten können Sie bei diesem Set sogar Geld sparen.

Das RL 50RAS Premium-Komplett-Montage-Set ist die perfekte Wahl, wenn Sie Ihre Lüftungsanlage nicht zur selbst einbauen, sondern auch in Ihr Smart Home integrieren möchten. Das Set beinhaltet nämlich nicht nur alle notwendigen Installationsmaterialien, sondern ist für die Smart-Home-Steuerung dank eines integrierten Funkempfängers optimal vorbereitet. Mithilfe der kostenlosen App können Sie das Lüftungsaggregat bequem mit Ihrem Smartphone oder Tablet steuern. Natürlich ist auch die Kopplung mit anderen Smart-Home-Geräten bzw. die Einbindung in Szenarien problemlos möglich. 

Manchmal hängt die Auswahl des richtigen Modells auch vom genauen Einsatzort ab. Wenn Sie etwa eine Installation im Eckbereich planen, ist das RL 50RAS für die Eckmontage die logische Wahl. Bei dieser Modellvariante können Sie den Lüftungsausgang auch problemlos in eine Fensterlaibung legen. Dadurch ist dieser fast unsichtbar. Natürlich bietet die Lüftungsanlage auch bei dieser Form der Eckmontage die volle Leistung.

Wer nur eine leistungsfähige dezentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung ohne Schnickschnack sucht, ist mit dem Basismodell RL 50RA bestens bedient. Das Einsteigergerät ist äußerst günstig, bietet jedoch keine Komfortdetails wie Sensoren oder eine Fernbedienung. Wer aber ohnehin sein Lüftungsgerät nur über den Wandschalter bedient und das Raumklima nicht modifizieren möchte, dürfte das kaum als Einschränkung empfinden.

Wenn Sie es hingegen möglichst komfortabel mögen, sollten Sie sich für das Premiummodell RL 50RVW entscheiden. Das High-End-Gerät besitzt nicht nur einen integrierten Feuchtigkeitssensor, sondern ist auch mit WLAN ausgestattet. Zusammen mit der für Android- und iOS-Geräte kostenlos erhältlichen App können Sie Ihre Lüftungsanlage so bequem per Smartphone, Tablet oder anderen Computer steuern. Mehr Komfort geht kaum.
 
 RL 50RAS   RL 50RAS   RL 50RAS   RL 50RAS 
dezentrale Wohnraumlüftung mit WRG   als Doppelpack (Sonderangebot)  als Komplett-Montage-Set  als Premium-Komplettset-Smart Ready
RL 50RAS RL 50RAS als Doppelpack Komplett Montageset Wohnraumlüftung mit Smart Home